Orgelmusik in Herz Jesu

Michael und Thomas Czulak (3)

Das nächste Konzert im Rahmen der monatlichen „Orgelmusik in Herz Jesu“ findet am Freitag, den 6. Juli 2018 um 17.00 Uhr statt. Die Brüder Michael und Thomas Czulak (St. Wendel / Koblenz) spielen gemeinsam Werke von G.F. Händel, L. Baumert und M. Reger. Der Eintritt ist frei.

Los Masis aus Bolivien – „Ch’allarikuna – Lasst uns gemeinsam feiern“ in Herz Jesu !

bb

Los Masis ist eine Musikgruppe aus Bolivien und widmet sich der Erforschung und dem Erhalt der bolivianischen Musikkultur. Ihr Spektrum reicht dabei von autochthon-indigener Musik bis zu modernem Folklore. Seit 40 Jahren betreiben sie außerdem in Sucre ein Kultur- und Musikzentrum, das Centro Cultural Masis, wo sie Kinder und Jugendliche aus schwierigen Verhältnissen unterstützen.

Durch Musik, Tanz und Gesang werden den Kindern dort Werkzeuge für eine positive Persönlichkeitsentwicklung an die Hand gegeben und ein Zugang zu den eigenen kulturellen Wurzeln geschaffen. Das schafft Identität und rüstet für die Herausforderungen des Lebens. Um diese Arbeit zu finanzieren, reisen Los Masis regelmäßig nach Europa und bieten die Früchte ihrer Arbeit in Form von Konzerten dar. Auf ihrer Klangreise machen sie auch einen Zwischenstop bei uns in Herz Jesu. Mit ihren bolivianischen Klängen werden sie am 24.06.2018 die Hl. Messe um 10:30 Uhr mitgestalten ! 

bs

Chortag 2018 im Dekanat Koblenz

Te Deum in D-Dur „Königin Caroline“
von Georg Friedrich Händel
zusammen mit einem Instrumentalensemble

Chortag 2016
Im Mittelpunkt des Chortages 2018 steht das „Te Deum in D-Dur (Königin Caroline)“ HWV 280, auch „kleines Te Deum“ genannt, von Georg Friedrich Händel. Alle Sänger/innen der Chöre aus dem Dekanat Koblenz und auch Gäste aus anderen Dekanaten sind eingeladen, Chöre aus diesem festlichen Oratorium unter Leitung von Dekanatskantor Joachim Aßmann zu erarbeiten. Am Nachmittag werden die erarbeiteten Stücke, nach einer größeren gemeinsamen Probe, zusammen mit einem Instrumentalensemble in einem „privaten Konzert“ in der Herz Jesu Kirche aufgeführt.
Der Chortag findet am Samstag, dem 16. Juni 2018 im Pfarrsaal der Kirchengemeinde Herz Jesu in Koblenz (Löhrrondell 1a) statt und beginnt um 10.00 Uhr. Die Mittagspause wird von ca. 12.30 bis 14.00 Uhr sein (Mittagessen bitte selbst organisieren; Restaurants befinden sich in unmittelbarer Nähe). Der Chortag endet um 17.00 Uhr. Die Teilnehmerzahl ist auf 50 begrenzt. Zur Deckung der Kosten wird ein Beitrag von 10,- EUR erhoben.
Anmeldung (bis spätestens 8. Juni 2018) und Infos telefonisch bei Dekanatskantor Joachim Aßmann (Tel. 0151/46444870) oder per E-Mail (joachimassmann01@t-online.de).

Herz Jesu im Radio

Am Pfingstsonntag, 20. Mai 2018 wird das Festhochamt aus der Herz Jesu Kirche live im SWR übertragen. Der Gottesdienst wird geleitet von Pfarrer Stephan Wolff.
Die Missa in C „Spatzenmesse“ KV 220 und das „Laudate Dominum“ KV 339 von Wolfgang Amadeus Mozart bilden den musikalischen Rahmen.
Mitwirkende: Kirchenchor Herz Jesu, Kammerorchester „Camerate Coblenz“,
Christina Kühne, Sopran und Johannes Lamprecht, Orgel.
Die musikalische Leitung hat Dekanatskantor Joachim Aßmann, die kirchliche Aufnahmeleitung Kalle Grundmann, Beauftragter des Bistums Trier für den SWR.
Beginn ist um 10 Uhr, die Gottesdienstbesucher werden gebeten spätestens bis 9.45 Uhr in der Kirche zu sein.
Die LIVE-Übertragung wird im SWR 4 auf UKW 107,4 zu hören sein.

Mai Andachten in Herz Jesu

Jeden Sonntagabend sind Sie herzlich zu unseren Maiandachten um 17.30 ( vor der Abendmesse) eingeladen !

  • 06. Mai 2018 Maria und Mutter der Barmherzigkeit
  • 13. Mai 2018 Maria, die „Knotenlöserin“
  • 20. Mai 2018 Maria, der Ursprung unserer Freude
  • 27 . Mai 2018 Maria, Begleiterin auf unseren  Wegen

IMG_7033

Wir sind dann mal weg… – Der Pastoralausschuss in Frankfurt

BILD Am 13.11.2017 machte sich unser Pastoralausschuss auf den Weg nach Frankfurt. Gemeinsam mit unserem Kooperator, Pater Xavier, haben die Mitglieder ihren „Betriebsausflug“ dafür genutzt, einen ihrer Mitglieder in Frankfurt zu besuchen. Seit einem Monat wohnt Adrian Sasmaz im Priesterseminar Sankt Georgen, Frankfurt. Einer Besichtigung des Seminars schloss sich eine kurze  Stadtführung entlang der Zeil durch die Großstadt vorbei am Römer, der EZB, der Börse etc. an. Abgerundet wurde dieser schöne Tag mit einem leckeren gemeinsamen Essen.

Auf bald in Frankfurt !