Was uns die Erde Gutes spendet,
was unsere Hände Fleiß vollbracht,
was wir begonnen und vollendet,
sei, Gott und Herr, zu dir gebracht.

Wir legen unsere Gaben nieder,
als Lob und dank vor deinem Thron.
Herr, schenk sie uns verwandelt wieder,
in Jesus Christus, deinem Sohn.

Wie Wein und Wasser sich verbinden,
so gehen wir in Christus ein,
wir werden die Vollendung finden
und seiner Gottheit teilhaft sein.

 

Nach dem Erntedankgottesdienst waren alle Gläubigen zum gemeinsamen Erntedank-Frühschoppen-Imbiss im Pfarrsaal eingeladen. Neben Federweißer, Brot und Dips konnte man gut dem Aufruf von Pfr. Kusche folgen, der am Ende der Messe die Gemeinde aufgerufen hat: Gehet und Bleibet zusammen im Frieden.

Erntedank 2018