Wandeln-45_1100

Künstlerische Intervention „wandeln“ zur Fastenzeit
von Kyra Spieker
in der Herz Jesu Kirche am Löhrrondell in Koblenz
(Mittwoch, 14.2.2018 bis Ostermontag, 2.4.2018)

mit zwei besonderen Gottesdiensten mit Beteiligung der Künstlerin

Im Rahmen des diesjährigen Aschermittwoch der Künstler und für die anschließend siebenwöchige Fastenzeit bis Ostern wird in der Herz Jesu Kirche am Löhrrondell eine künstlerische Installation von Kyra Spieker im Altarraum gezeigt.

Kyra Spieker hat unter dem Titel „wandeln“ eine Arbeit geschaffen, die in besonderer Weise den Altar als den zentralen Ort jeder Eucharistiefeier in der katholischen Kirche betont und thematisiert.

Dabei geht es der Künstlerin in der Auswahl der Materialien und in der Art der Gestaltung darum, den Raum, die Menschen und das Göttliche miteinander in Beziehung zu setzen und aufeinander verweisen zu lassen.

Sieben Bahnen einer spiegelnden in sich teilweise gebrochenen Chromfolie, die durchlässig miteinander verwoben sind, belegen den Altar. Diese Intervention lädt dazu ein, neu sehen zu lernen und zu reflektieren, was im Gottesdienst, in der Feier des Wortes und in der Feier des Mahles, eigentlich geschieht.

Der Titel der Arbeit bezieht sich dabei nicht nur auf den Moment der Wandlung im Gottesdienst, sondern auch auf das „Umher-Wandeln“ im Sinn des menschlichen Unterwegs-Seins und schließlich auch auf den Prozess des immer neuen inneren „Verwandelns“, insbesondere in der Fastenzeit.

An dem Wochenende nach Aschermittwoch wird Kyra Spieker zum Beginn der Fastenzeit gleich in zwei Gottesdiensten selbst anwesend sein:

zum Einen bei der Wort-Gottes-Feier am Freitag, dem 16. Februar um 18:30 Uhr, wo alle Teilnehmenden um den Altar versammelt sitzen, eine Schriftlesung über das „richtige Fasten“ hören und im Beten, Singen und durch musikalische Improvisationen von Joachim Aßmann über das „Wandeln“ meditieren;

und zum Anderen bei der Eucharistiefeier am Sonntag, dem 18. Februar um 18:00 Uhr, unter Mitwirkung von Kyra Spieker, verbunden mit der Einladung zum anschließenden Künstlergespräch ab ca. 18:45 Uhr unter der Orgelempore.

Nähere Informationen bei Monika Kilian, mobil 0151 / 538 312 44

weitere Informationen

Wandeln-13_800

   Wandeln-41_800

Fotos:   © Helge Articus

Altargestaltung -Fastenzeit-